10 Tipps für den perfekten After Baby Body

Zurück zum Wohlfühlkörper!

Du möchtest wieder in deine alten Jeans passen?

Leider hast du keine Möglichkeit 3 mal die Woche ins Fitnesscenter zu gehen?

Du hast es satt, seit der Schwangerschaft überflüssige Pfunde mitzuschleppen und möchtest dich endlich wieder fit & schlank fühlen?

Mit dem gratis Fitness Report und 10 Tipps welche du ganz einfach in den Alltag integrieren kannst, wirst du schneller Erfolge sehen als du denkst.

 

Ja, ich will wieder meinen alten Körper zurück!

 

.................

    • Fitness

      Mit Fitness bleibst du leistungsfähiger und hältst Belastungen eher stand. Und der tolle Nebeneffekt ist ein wunderbarer Wohlfühlkörper. Wir müssen uns also nicht mehr vor der Badesaison fürchten und können stolz auf unseren After Baby Body sein.

    • Gesundheit

      Die Gesundheit ist wohl das wichtigste Gut in unserem Leben. Diese Tatsache bemerken wir aber meistens erst, wenn es schon fast zu spät ist. Darum ist Vorbeugen besser als Nachbeugen. Wer sich gesund ernährt und sich viel bewegt, bleibt länger gesund.

    • Glücklich

      Sind wir gesund und fit, führt dies unweigerlich zu einem tollen Gefühl und wir sind happy! Und nicht vergessen – Unsere Kinder sind glücklich, wenn wir Mamas es auch sind.

    Mach jetzt mit!

    Du möchtest etwas verändern und in deine alten Lieblings-Jeans reinpassen ohne dass sie zwicken?

    Bestelle dir jetzt den GRATIS Fitness Report und du erhältst auch noch mehr Infos zum Online Fitnessprogramm – PROJECT AFTER BABY BODY.

    Wir respektieren deine Privatsphäre und werden dich nicht zuspamen.

    Lese hier was Mütter zum praktischen Fitness Report gesagt haben.

    Die Tipps sind gut umsetzbar. Nach dem Lesen des Fitness Reports hat man richtig Lust sofort zu starten. Ziel erreicht! 🙂

    Stefanie Monnier
    Stefanie Monnier Mutter, Hausfrau & Fitnesstrainerin

    Mit diesen 10 Tipps kann ich wirklich meinen Alltag etwas aufpeppen.  Motivierte mich gerade mehr zu machen.

    Corina Madörin
    Corina Madörin Mutter, Teilzeitarbeitende & Hobby Sportlerin